Südwestpfalz/Pirmasens
Menü

Rheinland-Pfalz-Tag

Auf dem diesjährigen Rheinland-Pfalz-Tag haben wir die Außenstelle Landau/Südliche Weinstraße am Stand unterstützt. Neben den allgemeinen Informationen über den WEISSEN RING konnten die Besucher ein besonderes Projekt des Trifelsgymnasiums anschauen. Unter dem Motto "Zum Nachdenken anregen, ohne zu verschrecken" hatten  37 Schüler des Evangelischen Trifels-Gymnasiums Annweiler in Kooperation mit dem WEISSEN RING, Deutschlands größter Hilfsorganisation für Opfer von Kriminalität, ein Kunstprojekt realisiert, das im Rahmen des Rheinland-Pfalz-Tags 2019 in Annweiler (28. bis 30. Juni) erstmals der Öffentlichkeit präsentiert wurde.

Die Gymnasiasten der elften und zwölften Klassenstufe haben dabei Fotoplakate gestaltet, die sich mit dem Thema „Opfer von Gewalttaten auf dem Weg zurück in ein selbstbestimmtes Leben“ kreativ auseinandersetzen. Die Initiative zu diesem Projekt ging von der pensionierten Pädagogin Elke Neumann, ehrenamtliche Mitarbeiterin des WEISSEN RINGS im Kreis Südliche Weinstraße, aus. Philipp Heintz, Studiendirektor am Trifels-Gymnasium, beriet seine Schüler bei der Gestaltung der Bildbotschaften und schulte sie in der Technik der Fotobearbeitung. Die Ausstellung war ein großer Erfolg.

In der Collage einige der Schülerarbeiten (Quelle der Bilder: Karl-Heinz Menges/WR)